Öffnungszeiten: Sommerzeit täglich 9.00 Uhr – 18.00 Uhr | Winterzeit täglich 10.00 Uhr – 16.00 Uhr I Klostercafé: 10 bis 18 Uhr

Foto: BKT

Am Freitag, den 26. Mai und Samstag, den 27. Mai, jeweils um 19:30 Uhr, setzt das Berliner Kriminaltheater ein Meisterwerk der Literaturgeschichte auf der Bühne des ehemaligen Zisterzienserklosters in Szene.

Über das Verhältnis von Vernunft und Glaube, Religion, Philosophie und Sozialgeschichte im Mittelalter, ein vergiftetes Buch und ermordete Mönche erzählt der Kriminalroman „Der Name der Rose. Der mittelalterliche Kriminalroman war der erste große Roman vom italienischen Mittelaltexperten, Universalgelehrten und Romancier Umberto Eco, der ihn 1980 weltweit bekannt machte.

Der englische Franziskanermönch William von Baskerville und sein Adlatus, der Benedektinernovize Adson von Melk, besuchen 1327 in geheimer Mission ein abgelegenes Benedektinerkloster an den Hängen des Apennin-Gebirge. Sie reisen im Auftrag Kaiser Ludwigs, um ein Treffen zwischen dem Abgesandten des Papstes Bernard von Gui und vermeintlich ketzerischen Franziskanermönchen zu organisieren. Doch im Kloster herrscht große Unruhe. Unmittelbar nach ihrer Ankunft bittet der Abt den für seinen scharfen Verstand berühmten Gelehrten und ehemalig en Inquisitor William von Baskerville um Mithilfe bei der Aufklärung eines ungewöhnlichen Todesfalles: ein Mönch sprang aus dem Fenster! War es Selbstmord oder Mord?

Claus J. Frankl und Wolfgang Rumpf vom Berliner Kriminaltheater haben die Kriminalgeschichte, die die Ästhetik des Mittelalters mit dem Realismus der Neuzeit verbindet, bearbeitet, Regie führt Wolfgang Rumpf.

Die Vorstellung wird akustisch unterstützt. Ein Bus-Shuttle am 26. Und 27. Mai vom Bahnhof Chorin (18:25 Uhr ab Bahnhof Chorin/ 22:20 Uhr ab Kloster Chorin zum Bahnhof Chorin) sind im Kartenpreis enthalten.

Karten: Kategorie I 29,00 € Kategorie II 25,00 € und Kategorie III 19,00 € unter kriminaltheater.de und an der Abendkasse

Weitere Informationen:

www.kriminaltheater.de

www.kloster-chorin.org

 


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Ulrike Schuhose 

Amt Chorin 11a
16230 Chorin
Telefon: 033366-70377
Fax: 033366-70378
E-Mail: presse@kloster-chorin.org
Website:www.kloster-chorin.org
www.facebook.com/chorin.kloster