Öffnungszeiten: Sommerzeit täglich 9.00 Uhr – 18.00 Uhr | Winterzeit täglich 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Ausschnitt "Geschlossenes System, 2014/2015, Gabriele Künne

Samstag, 18. März 2017 - 11:00 Uhr bis Sonntag, 30. April 2017 - 18:00 Uhr
Uckermärkischer Kunstpreis 2016

23 Künstler/innen wurden von der Fachjury für den Preis 2016 nominiert, ausgezeichnet wurden Gabriele Künne mit ihrem Werk "geschlossenes System" in der Kategorie Plastik sowie Christian Bressler mit seinem Werk "Erinnerst du dich noch" in der Kategorie Malerei/Grafik.

"Selbst zu Pfingsten", 2015, Norbert Wandelt

Donnerstag, 13. April 2017 - 11:00 Uhr Vernissage

Bilder zum Osterkreis – eine Ausstellung der Kunsttherapie der Hoffnungstaler Werkstätten Biesenthal im Kapitelsaal.

Ausschnitt: Kleiner Hausaltar, 2016, (Büttenpapier, Abformungen), Astrid Weichelt, Foto: Dr. Sigrid Otto

Samstag, 20. Mai 2017 - 11:00 Uhr bis Sonntag, 20. August 2017 - 18:00 Uhr
Zeichen und Wunder

Astrid Weichelt nutzt für ihre Objekte und Installationen als bevorzugte Technik das archäologische Verfahren der Papierabformung. Form und Größe der Originale bleiben in den Abformungen erhalten, beständiges Material wird in vergängliches übersetzt und meist schwebend und schwerelos präsentiert.

Stüler-Kirche Brodowin, Foto: Evangelische Kirchengemeinde Brodowin

Samstag, 09. September 2017 - 11:00 Uhr bis Mittwoch, 01. November 2017 - 17:00 Uhr
„Drei Schwestern- Die Stülerkirchen in Brodowin, Oderberg und Hohensaaten“

Im Jahr 2017 eröffnet das Kloster Chorin mit den Ausstellungen „Karl Friedrich Schinkel und Chorin“ und „Klosterbau und Klosterwirtschaft“  wichtige Abschnitte der neuen Dauerausstellung. Gleichzeitung jährt sich das Engagement mit dem Einsatz der Bemühungen von Karl Friedrich Schinkel um das Kloster Chorin zum 200. Mal. Das möchte der Eigenbetrieb Kloster Chorin zum Anlass nehmen, um auf das Erbe Schinkels in der Umgebung von Chorin zu verweisen. Zu diesem Schinkelerbe zählen auch die neogotischen Kirchen, die Friedrich August Stüler in der Nachfolge Schinkels Mitte des 19.

Illustration: Klaus Ensikat

Samstag, 04. November 2017 - 11:00 Uhr bis Montag, 27. November 2017 - 16:00 Uhr
Hier stehe ich und kann nicht anders

Ausstellung mit Texten und Illustrationen des Kinderbuchs „Von Martin Luthers Wittenberger Thesen“